LernOase

Lernen mit Spaß - LernOase Mondsee

Die LernOase

Die LernOase Mondsee ist ein gemeinnütziger Verein, der sich an SchülerInnen der Volks- und Neuen Mittelschulen des Mondseelandes richtet, die Lernbegleitung bei Hausübungen und bei Prüfungsvorbereitungen benötigen und sich keine Nachhilfe leisten können.

+ Hilfe bei den Hausaufgaben
+ Vorbereitung auf Tests und Schularbeiten
+ Kennenlernen verschiedener Lerntechniken
+ Förderung sozialer Kompetenzen
+ Gemeinsames Zubereiten & Einnehmen einer gesunden Jause
+ Spiel- & Bewegungsangebote

Logo Gesunde Gemeinde Mondsee
Foto von Brigitta Mayr Administratorin und Bernadette Märzinger Obfrau der LernOase Mondsee

Foto v.l. Brigitta Mayr, Koordinatorin und Bernadette Märzinger Obfrau, der LernOase Mondsee

Bildung für jedes Kind

Team

Das Team besteht aus fachlich kompetenten und motivierten ehrenamtlich tätigen Personen, die gerne mit Kindern arbeiten. Unsere Koordinatorin Brigitta Mayr organisiert in Zusammenarbeit mit der Obfrau Bernadette Märzinger den Betrieb. Sie steht in regelmäßigem Kontakt mit Eltern und Schulen.

Respektvoller Umgang

Teilnahmevoraussetzungen

+ Förderbedarf & Lernwunsch des Kindes
+ Kennenlerngespräch
+ regelmäßige Teilnahme
+ Gruppenfähigkeit

Die Teilnahme ist freiwillig. Der Mitgliedsbeitrag pro Semester beträgt € 20,–. Eine regelmäßige Anwesenheit (je nach Vereinbarung) ist für einen längerfristigen Erfolg Voraussetzung. Wir haben klare Regeln, die für unser Zusammensein wichtig sind & die eingehalten werden müssen.

Junge der ein Lernspiel macht - LernOase Mondsee

Unterstützung des Vereins

Als gemeinnütziger Verein sind wir auch auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über Lern- und Fördermaterial, Kinderbücher, Spiele etc. Auch jeder finanzielle Beitrag, der in unser Projekt investiert wird, hilft eine umfassende Entwicklung der Kinder zu ermöglichen.
Wir danken für Ihre Unterstützung!

Spendenkonto

Verein LernOase
Bank Raika Mondseeland
IBAN AT16 3432 2000 0053 2549

Sponsoren

Mondfrauen Logo - Sponsoren LernOase Mondsee
junge-oevp-mondsee-logo
Logo Eurospar Feurhuber Mondsee

Bildergalerie

Ein persönlicher Einblick

Wer mich zur Lernoase gebracht hat, weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall bin ich ihr oder ihm ewig dankbar. Warum? Ihr könnte euch gar nicht vorstellen, was mir die Lernoase bringt und was sie mir bedeutet. Ihr meint, das, was die Kinder lernen, sei alles leicht und selbstverständlich? Dann erklär einmal, wie man feststellt, ob sich 2.965 durch 7 teilen lässt. Oder sagt mir, wie man folgende Aufgabe löst: “Oma stellt fest: Mein Alter ist eine Zahl der Siebenerreihe. Nächstes Jahr ist es eine Zahl der Achterreihe. Onkel Karl, ihr Sohn, lacht und sagt: “Bei mir ist es genau umgekehrt!” Wie alt sind Oma und Onkel Karl?. Und wenn ich das mit mehr Anstrengung als Robert* und Florian*gelöst habe, bin ich richtig erleichtert. (Auch, dass unsere Schützlinge nicht fragen, wie alt Oma bei der Geburt von Karl war.)
 
Wir sind jeden Dienstag am Nachmittag dran. Um 1/2 2 beginnen wir in einem Raum des Gemeindeamts, unten, mit Eingang zur Odilostrasse. Am Dienstag sind wir meistens nur zehn, manchmal auch zwölf. Da gibt es Rene* und Florian* und seinen Bruder Franz*, der große Fußballspieler, mit denen ich gerne arbeite. Und Lore* und Janine*, um die sich meist meine Frau kümmert. Neu hinzugekommen sind Daniel* und seine Schwester Arlene*, die Schützlinge von Brigitta. Um Lilli* und Amelie* kümmert sich meist Bernadette und Alois arbeitet ganz intensiv mit Noah*. Arbeiten? Ja, zuerst werden die Hausaufgaben gemacht und zwar fehlerfrei! Und dann üben wir hie und da noch für die anstehenden Prüfungen, Ansagen, Siebenerreihen, und so was. Aber dann wird es meist lauter: Mensch ärgere Dich nicht, Fußball, Kartenspiele, Malen, Lesen.
So um 4 Uhr gehen alle ins Pfarrhaus auf eine Jause. Ja, der Weg dorthin zieht sich, manchmal mehr und manchmal weniger, aber auf uns wartet die Jause, di uns Geschäfte, wie SPAR und die Bäckerei Berger zukommen lassen: Wir alle bereiten zusammen die Jause vor. Und dafür werden nur Bio-Lebensmittel verwendet. Einer schneidet Brot, einer schmiert die Butter drauf, das Obst wird gewaschen, das Gemüse geschnitten, Schnittlauch, Gurken, Tomaten, es gibt gesalzene Nüsse und Joghurt. Beim Essen geht es ganz gesittet zu und auf- und abgedeckt wird auch und das Geschirr wird in den Geschirrspüler gestellt und dann, so um 5 Uhr verabschieden sich alle und gehen nach Haus oder werden abgeholt.
 
Ich bin dann schon müde, manchmal auch erschlagen, vor allem wenn ich Fußball spielte. Aber zufrieden und glücklich. “Unsere” Kinder sind einfach toll, richtig feine Kinder, aus denen Persönlichkeiten reifen. Sie müssen nicht zu uns kommen, sie dürfen kommen. Und die ganze Zeit denke ich mir, es gibt keinen schöneren Lohn als ein Lachen in einem Kindergesicht und das sehen wir jedes Mal.

Andreas Forestier
Teammitglied in der LernOase 

*Namen wurden geändert

Kontakt

LernOase
Markplatz 14
5310 Mondsee
Bernadette Märzinger Obfrau
+436504863200
Brigitta Mayr Koordinatorin
+436645002698

Öffnungszeiten

Dienstag + Mittwoch + Donnerstag
12.30 bis 17.00 Uhr
13.30 bis 15.30 Gemeinsames Lernen
15.30 bis 16.00 Gesunde Jause
16.00 bis 17.00 Spiel- & Bewegungsangebote